Batteriemanagementsysteme & Ladetechnik

Durch unsere jahrelange Erfahrung im Umgang mit unterschiedlichen Batteriezellen und Supercap-Modulen haben wir uns ein großes Know-How im Bereich DC-Leistungselektronik für Ladetechnik und Batteriemanagementsysteme angeeignet. Dadurch sind wir in der Lage, schonende und effektive Ladeverfahren für verschiedene Energiespeicher mit Spannungen zwischen 12 – 1.000VDC zu realisieren.

Mobile und stationäre Energiespeicheranwendungen

So vielfältig die Anwendungsfälle von Energiespeichern sind, so vielfältig stellt sich auch die dafür erforderliche Leistungselektronik dar. Während bei Supercap-Modulen die Herausforderung im Handling eines sehr großen Spannungsbereiches ab 0V liegt, stellen bei stationären Batteriespeichern oft hohe Spannungen und Ströme große Anforderungen an die Elektronik. Ganz gleich ob Supercap oder Batterie, mobile oder stationäre Anwendung, die Qualität von Lade- und Entladevorgängen korreliert sehr stark mit der Qualität von Mess- und Regeltechnik der verwendeten Elektronik und wirkt sich somit auf die Lebensdauer des Energiespeichers aus.

Genaue Strombegrenzung

Um eine sichere, effiziente und schonende Ladung von Energiespeichern zu gewährleisten, wird der Ladestrom per Mess- und Konfigurationsparameter jederzeit überwacht und auch während der Laufzeit applikationsspezifisch begrenzt.

Kommunikations-Interface

Über eine standardmäßig verfügbare Diagnostik per CAN-, Modbus-, I2C- oder Ethernet-Schnittstelle werden verschiedenste Mess- und Regelparameter für Diagnose und Steuerfunktionen verwendet.

Externe Sensorik

Eine zusätzliche Schnittstelle ermöglicht den Einsatz externer Sensorik. So wird zum Beispiel die Spannung direkt an den Batterieklemmen gemessen, und so die Ausgangsparameter des Ladegerätes an die Bedürfnisse der Batterie angepasst.

Impedanz-Messung

Die Ladegeräte sind in der Lage, primär und sekundär die Impedanz der angeschlossenen Peripherie zu messen. So werden defekte Leitungen oder nicht richtig gesteckte Anschlüsse sowie mögliche Zelldefekte frühzeitig erkannt.

Anwendungsbereiche

Onboard Ladetechnik

Um den Energiefluss in Fahrzeugen mit elektrischem Energiespeicher sicher steuern zu können, bedarf es intelligenter Leistungselektronik, welche eine Versorgungsspannung in eine für den jeweiligen Energiespeicher geeignete Gleichspannung transformiert. Gerade wenn es um einen bidirektionalen Energiefluss oder um hybride Energiespeicher aus einer Kombination aus Supercap und Akku geht, ist die Querom Leistungselektronik bestens geeignet.

Industrielle Energiespeicher

Um eine wirtschaftlich sinnvolle und redundante Absicherung der Energieversorgung von industriellen Anwendungen und Rechenzentren zu gewährleisten und Lastspitzen abzufangen, werden unterschiedliche Arten von Energiespeichern verwendet. Diese Energiespeicher müssen rund um die Uhr überwacht sowie ge- und entladen werden. Die Leistungselektronik von Querom bietet hier sichere, zuverlässige und leistungsstarke Möglichkeiten.

Mobile elektr. Anwendungen

Durch die steigende Leistungsfähigkeit der Li-Ionen Akkus werden immer mehr zuvor leitungsgebunden versorgte Geräte mit Batterien betrieben. Waren es früher in erster Linie Akkuschrauber, sind es heute auch Rasenmäher, Fahrräder, Motorsägen und vieles mehr. Für einen sicheren und zuverlässigen Betrieb der Geräte werden leistungsstarke Batteriemanagementsysteme benötigt.

Kontakt

Wie dürfen wir Sie unterstützen?

Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt.