Die Komplexität und die damit verbundenen Anforderungen an Leistungselektronik im Industrie- und Automotive-Sektor steigen stetig. Dies erschwert die Suche nach dem für die jeweilige Applikation geeigneten Hochvolt DC-DC Wandler beachtlich. Neben Eigenschaften wie Größe und Gewicht, der benötigten Ein- und Ausgangsspannungen und der bereitzustellenden Leistung sind bei der Auswahl des passenden Hochvolt DC-DC Wandler auch andere Größen entscheidend. Deren Berücksichtigung gewährleistet erst die ideale Lösung der Bord-Stromversorgung.

Umweltbedingungen

Je nach Einsatzgebiet wird der Hochvolt DC-DC Wandler verschiedenen Umwelteinflüssen wie Temperaturschwankungen, Erschütterungen oder Feuchte ausgesetzt. Eine entsprechende Schutzklasse sowie die Wahl geeigneter Bauteile sind dabei von entscheidender Bedeutung, um einen zuverlässigen Betrieb zu gewährleisten und einen frühzeitigen Ausfall zu vermeiden.

Wirkungsgrad

Für die Betriebskosten einer Anlage, die Reichweite eines Fahrzeuges oder das thermische Verhalten ist der Wirkungsgrad bzw. der Standby-Verbrauch, der im System verbauten Hochvolt DC-DC Wandler sehr entscheidend. Dabei ist es wichtig, nicht nur den vom Hersteller im idealen Betriebspunkt angegebenen Wert zu betrachten, sondern das Verhalten des Spannungswandlers im gesamten für die Anwendung relevanten Lastbereich zu untersuchen.

Thermisches Verhalten

Der Wirkungsgrad alleine sagt wenig darüber aus, ob ein Spannungswandler im Auto für eine Applikation geeignet ist. Selbst ein sehr hoher Wirkungsgrad kann bei entsprechenden Lastverhältnissen zu einer enormen Wärmeentwicklung führen, welche eine Leistungsreduktion, ein sogenanntes Derating  oder sogar eine Abschaltung des Wandlers erfordert. Daher spielt die Wärmeabfuhr in der Leistungselektronik eine entscheidende Rolle. Diese wird z.B. durch Kontaktkühlung, durch den Einsatz von Lüftern oder durch eine Flüssigkeitskühlung sichergestellt.

Zertifizierungen

Je nach Einsatzzweck und Einsatzort müssen die Hochvolt DC-DC Wandler unterschiedliche Zertifizierungen vorweisen. Daher sollte frühzeitig mit dem Hersteller geklärt werden ob der gewünschte DC-DC Spannungswandler die für die Anwendung nötigen Zulassungen besitzt bzw. ob er diese erfüllen kann.

Nachhaltigkeit

Das steigende Umweltbewusstsein rückt den Faktor Nachhaltigkeit bei Regierungen, Bevölkerung und Betrieben immer weiter in den Fokus. Daher sollten auch bei der Wahl von einem Gleichspannungswandler auch Aspekte wie Herstellung, verwendete Materialien, Wiederverwendbarkeit, Verpackung und Reparaturmöglichkeiten berücksichtigt werden.

Integration

Durch die hohe Komplexität der einzelnen Komponenten wird die Integration in bestehende Systeme anspruchsvoller. Die Steuerbarkeit des Hochvolt DC-DC Wandlers mittels Schaltleitungen, der Interlock, die Kommunikationsschnittstelle, sowie die Leistungsstecker sind einige wichtige Schlüsselfaktoren bei der Systemintegration, wobei hier auf die Einhaltung aktueller gültiger Standards geachtet werden sollte.

In unserer Rolle als Lösungsanbieter mit breit gefächerten Kompetenzen in den Bereichen Leistungselektronik, Hochvolt-Batterietechnik und Systemintegration unterstützen wir Sie hierbei gerne bereits ab der Findung Ihrer Anforderungen an den idealen DC-DC Wandler.